Männl.C Jugend bringen 2 Punkte aus Wesel mit

So.06.10.19    HSG Wesel C1J – TV Issum C1J 17 :22 (10:11)

Ordnung und Chaos, das trifft es ganz gut, denke ich.

Ordnung, die wir in den eigenen Reihen in der Abwehr hielten und das Chaos, das wir in der Abwehr der Gastgeber bei unseren Angriffen verursachten, stellte die Weseler Jungs in den ersten 15-20 Minuten vor große Probleme.Unsere Spielzüge funktionierten perfekt, das Timing stimmte und unsere Einläufer von Außen sorgten für die nötige Unruhe und Unordnung in der Weseler Abwehr. Nach knapp 17 Minuten lagen wir zur Freude der mitgereisten Fans bereits mit 5 Toren in Führung. Doch noch waren 8 Minuten in Halbzeit 1 zu spielen und die Gastgeber aus Wesel ließen keineswegs die Köpfe hängen.Mit einem sehr starken Zwischenspurt kamen sie zur Halbzeit wieder an uns ran. So ging es dann mit nur einem Tor Vorsprung beim Stand von 11:10 in die Pause.

Spielt das was ihr könnt, das was wir geübt haben im Training. Besinnt euch auf eure Stärken und wenn wir die zweite Halbzeit genau wie die erste spielen, gehen wir als Sieger nach Hause.“Viel mehr musste gar nicht gesagt werden. Unsere Jungs kamen aus der Kabine und legten los wie die Feuerwehr, wirbelten die Abwehr aus Wesel durcheinander und setzten sich innerhalb der ersten 6 bis 7 Minuten wieder mit 5 Toren ab. Die Gastgeber hielten tapfer dagegen, doch selbst wenn sie mal durch unsere gut arbeitende Abwehr durchkamen, scheiterten sie meist an unserem Torwart, der ein wirklich tolles Spiel machte und unseren Vorsprung immer wieder rettete. Ab Minute 32 folgten knapp 8 torlose Minuten auf beiden Seiten. Das klingt weniger spannend, als es tatsächlich war. Wir spielten 2 Minuten davon in Unterzahl, die wir gut über die Runden brachten und liefen, als wir wieder vollzählig waren, Sturm aufs Weseler Tor. Wir hätten in der Zeit vermutlich weiter wegziehen können, aber es sollte nicht so sein. Pfosten, Latte, Mitspieler im Kreis und das knapp 6, 7, 8 mal in der Zeit sorgten zumindest bei mir für ein paar zusätzliche graue Haare. Ab Minute 38 und unserem 17. Tor war dann aber der Knoten wieder geplatzt und die Jungs legten nach. Nach knapp 47 Minuten stand es dann 22:13 für uns und es kehrte Ruhe ein. Die Jungs spielten ruhig und besonnen die letzten 3 Minuten durch, auch wenn für uns in der Zeit kein Tor mehr fiel, wurden sie nicht nervös und überhastet, sondern behielten die Nerven.

Am Ende gewannen wir durchaus verdient mit 22:17 gegen die Weseler Jungs, die Moral bewiesen und selbst beim Stand von 22:13 weiter für ihre Tore kämpften.

Es spielten:Simon, Noah (1), Luca (12), Robin (6), Julian, Max, Diar, Jannik (2), Tim (1), Melvin

Kontakt zu uns

facebook link

Kontakt zu uns

Die verschiedenen Gruppen des TV Issum haben verschiedene Ansprechpartner. Diese sind auf den entsprechenden Seiten ausgewiesen.

 

Unsere Sporthalle


Vogt-von-Belle-Platz 12
47661 Issum
Tel. Sporthalle: 02835 2634